DEEN

DBAG-AKTIE

Die Deutsche Beteiligungs AG ist seit 1985 börsennotiert. Sie gehört zu den ersten Unternehmen, die zum Prime Standard der Deutschen Börse zugelassen wurden.

Typischerweise bleibt der Zugang zur Anlageklasse Private Equity den Investoren geschlossener Private-Equity-Fonds vorbehalten. Er erfordert neben einer hohen Mindestanlage auch eine Kapitalbindung über zehn oder mehr Jahre. Die DBAG-Aktie bietet eine andere Möglichkeit, in die attraktive Anlageklasse Private Equity zu investieren – ohne Mindestanlage und dank täglicher Handelbarkeit ohne langfristige Kapitalbindung. Unsere Aktionäre partizipieren in zweierlei Hinsicht: an den Ergebnisbeiträgen, die wir als Berater der DBAG-Fonds erwirtschaften, und an der Wertsteigerung unserer Portfoliounternehmen, die selbst nicht börsennotiert sind.

Aktienkurs und Kursentwicklung

Xetra-Orderbuch