Kraft & Bauer, Holzgerlingen

Brandschutzsysteme für Werkzeugmaschinen

Wichtige Fakten in Kürze

  • Führender Anbieter von Brandschutzsystemen für Werkzeugmaschinen
  • Nutzung der Marktpotenziale in der DACH-Region und in Italien
  • Weiteres Potenzial durch breitere Internationalisierung

Umsatz in Mio. €

 

27

 

2019

 

19

 

2020

 

23

 

2021 (vorläufig)
Investition des
DBAG Fund VII
62,0 Mio. €
Anteil DBAG
14,1 Mio. €
Management-Buy-out

Mehrheitliche Beteiligung des DBAG Fund VII
Beteiligungsbeginn
November 2018

Stand: 31. März 2022

 

Profil

Kraft & Bauer entwickelt, produziert und installiert Brandschutzsysteme für rund 800 verschiedene Werkzeugmaschinentypen. Dabei liegt der Fokus auf mikroprozessor-gesteuerten Löschanlagen, die sensorbasiert einen Brand erkennen und den Löschvorgang einleiten. Die Brandschutzsysteme werden entweder durch Mitarbeiter von Kraft & Bauer direkt an der Maschine installiert oder als Bausatz an den Hersteller der Maschine verkauft.

Kraft & Bauer betreibt neben seinem Stammsitz in Holzgerlingen (Baden-Württemberg) einen Standort in Bannwil (Schweiz) und 13 weitere Service­standorte in Deutschland, der Schweiz und Italien. Die Systeme von Kraft & Bauer werden in Maschinen mit erhöhtem Brandrisiko eingesetzt, zum Beispiel in Fräs-, Dreh- und Schleifmaschinen, die mit besonders hoher Präzision und Geschwindigkeit arbeiten. Die Nachfrage nach diesen Hochleistungsmaschinen – und damit nach entsprechenden Brand­schutz­syste­men – steigt. Darüber hinaus profitiert Kraft & Bauer bei einer breiten installierten Basis von mehr als 30.000 Anlagen alleine in Deutschland von einem stabil wachsenden Service-Geschäft: Die Brandschutzanlagen müssen regelmäßig inspiziert und gewartet werden.

Wir investieren in ein Unternehmen, das sich mit erfolgs- und sicherheitskritischen Produkten eine führende Position in seinem Nischenmarkt erarbeitet hat.

Malte Hinz
Mitglied der Geschäftsleitung

40

Prozent

seines Umsatzes erwirtschaftet Kraft & Bauer im Service- und Ersatzteilgeschäft

Entwicklungspotenzial

Aktuell konzentrieren sich die Vertriebsaktivitäten von Kraft & Bauer auf Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie auf Italien. Dort soll das Geschäft mit bestehenden Kunden ausgebaut werden – sowohl auf Basis der steigenden Nachfrage nach Brandschutzsystemen für Neuanlagen als auch durch die Nachrüstung älterer Werkzeugmaschinen. Darüber hinaus sollen Neukunden gewonnen und die internationale Expansion über die bisher bearbeiteten Märkte hinaus vorangetrieben werden.

Kontakt

Malte Hinz
Malte Hinz
Malte Hinz
+49 69 95787-174

Malte Hinz

Mitglied der Geschäftsleitung

Malte Hinz ist seit 2013 bei der Deutschen Beteiligungs AG beschäftigt und wurde 2019 zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. 

Malte Hinz verfügt über neun Jahre Erfahrung im Bereich Private Equity. Er erlangte einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und studierte zudem an der University of Leeds.

Aktuelle Portfoliounternehmen

Dantherm Fire freiheit.com Kraft & Bauer

Ehemalige Portfoliounternehmen