DEEN

PROGNOSE

H1 2016/2017 (zum 31. März 2017): Prognose für das Geschäftsjahr 2016/2017 angehoben

  • Nicht unerheblicher Teil des Konzernergebnisses bereits durch abgeschlossene oder vereinbarte Veräußerungen gesichert
  • Halbjahresergebnis auch durch Anstieg der vom Kapitalmarkt abgeleiteten Bewertungsmultiplikatoren beeinflusst