DEEN

PROGNOSE

Konzernergebnis 2017/2018 moderat unter dem Durchschnitt der vergangenen fünf Geschäftsjahre

  • Die meisten Portfoliounternehmen entwickeln sich erwartungsgemäß; insgesamt hatten jedoch niedrigere Multiplikatoren börsennotierter Referenzunternehmen negativen Einfluss auf die Bewertungen

  • Optimismus in Bezug auf die konjunkturelle Entwicklung hält an; gleichzeitig potenziell belastende Faktoren zu beobachten (z.B. Fachkräftemangel, höherer Einfluss von Wechselkursschwankungen durch mehr Beteiligungen außerhalb des Euro-Raums)

  • Quartalsergebnisse stark von Einzelereignissen beeinflusst; kein Schluss auf gesamtes Geschäftsjahr zulässig

Bei geschäftstypisch stark schwankenden Leistungsindikatoren dient als Bezugspunkt der Prognose der Durchschnittswert der vergangenen fünf Geschäftsjahre

„leicht“:  +/- 0 bis 10 %      „moderat“: +/- 10 bis 20 %       „deutlich“: > 20 %