DEEN

STIMMRECHTE

Das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) verpflichtet Aktionäre, dem Unternehmen und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unverzüglich eine Veränderung von Stimmrechtsanteilen an der Deutschen Beteiligungs AG mitzuteilen, wenn die Höhe des Stimmrechtsanteils bestimmte Schwellen (drei Prozent, fünf Prozent, zehn Prozent, 15 Prozent, 20 Prozent, 25 Prozent, 30 Prozent, 50 Prozent oder 75 Prozent der Stimmrechte) erreicht oder über- oder unterschreitet.

Diese Stimmrechtsmitteilungen finden Sie neben weiteren Veröffentlichungen der Deutschen Beteiligungs AG hier.

Folgende Investoren halten ihren Pflichtmeldungen zufolge aktuell mindestens drei Prozent der ausstehenden Aktien der Deutschen Beteiligungs AG:

MitteilungspflichtigerAktionär (sofern abweichend von "Mitteilungspflichtiger")Datum der
Schwellenberührung
Stimmrechte am Tag der Schwellenberührung...in Prozent
Ministry of Finance on behalf of the State of NorwayNorges Bank27. Juni 2018

450.725

12.983
Zusätzlich: Instrumente - Rückübertragungsanspruch aus Wertpapierdarlehen

2,996

0,09
Rossmann Beteiligungs GmbH21. Juni 20182.286.54515,20
Ricardo Portabella Taiko SA18. Dezember 20171.000.0006,65

Stimmrechtsmitteilungen erbitten wir unter den Fax-Nummern +49 69 95 787 391 und +49 69 95 787 5307