NETZWERK

Die Mitglieder des DBAG-Investmentteams verfügen über langjährige Erfahrung im Beteiligungsgeschäft und ein umfangreiches Know-how in den verschiedenen Schlüsselbranchen des deutschen Mittelstands. Darüber hinaus steht ihnen ein umfangreiches Netzwerk aus Industrieexperten zur Seite. Kern dieses Netzwerks ist ein „Executive Circle“. Die Mitglieder des Executive Circle sind in die Identifizierung möglicher Beteiligungen und in deren Anbahnung eingebunden. Sie helfen uns dabei, die Entwicklung bestimmter Branchen einzuschätzen, oder unterstützen uns im Vorfeld einer Investition – falls notwendig – bei einer besonders ausführlichen und sorgfältigen Prüfung („Due Diligence“). Als partnerschaftlich orientierter Finanzinvestor begleitet die DBAG die Entwicklung ihrer Portfoliounternehmen. Auch während dieses Prozesses kann das Investmentteam auf die Expertise des DBAG-Netzwerks zurückgreifen.

Unser Netzwerk besteht aus erfahrenen Industrieexperten, zu denen auch Partner aus früheren Beteiligungen gehören. Die Mitglieder decken alle Sektoren ab, in denen die DBAG aktiv ist; ihr Kreis wird regelmäßig durch die Aufnahme neuer Experten erweitert.

MITGLIED WERDEN

Industrieexperten können aufgrund ihrer besonderen Marktkenntnis Beteiligungsentscheidungen vorbereiten und Portfoliounternehmen begleiten. Sie beraten das Investmentteam bei der Analyse möglicher Beteiligungen und unterstützen bei der strategischen Entwicklung von Unternehmen. Aus dem Kreis der uns nahestehenden Industrieexperten werden darüber hinaus Aufsichts- oder Beiratsfunktionen in den Portfoliounternehmen besetzt.

Sie haben in der Vergangenheit ein größeres, international agierendes Unternehmen aus einer für die DBAG relevanten Branche erfolgreich geführt? Unternehmerisches Arbeiten ist für Sie weiterhin reizvoll? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

UNSERE EXPERTEN

Ich bin seit mehr als zehn Jahren als Industrial Partner für die DBAG tätig und begleite alle Geschäftsmodelle im Automotive-Bereich. Dies sind produzierende Unternehmen in der direkten Lieferkette, deren Anlagenbauer sowie Dienstleister bis hin zu Geschäftsmodellen auf den Automotive-Absatzmärkten. Als Industrial Partner Automotive kann ich hohe Wertbeiträge für die Unternehmensentwicklung auslösen, z.B. über Networking, Prozess-Excellenz, Strategie- und Organisationsentwicklung bis hin zur Erschließung neuer Segmente. In etlichen Automotive-Beteiligungen konnten dadurch in den vergangenen Jahren überdurchschnittliche Wertzuwächse geschaffen werden.

ULRICH KLEINHANS
INDUSTRIAL PARTNER AUTOMOTIVE

Meine Aufgabe als Industrial Partner für die DBAG besteht darin, das Investmentteam beim Deal-Sourcing zu unterstützen und insbesondere bei der Analyse potenzieller Beteiligungen in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, produzierendes Gewerbe, Dienstleistungen und IT zu beraten. Ich stehe der DBAG in jeder Phase der Unternehmensbeteiligung unterstützend zur Seite.

OLAF PEHMÖLLER
INDUSTRIAL PARTNER PROCESS INDUSTRY

Als Industrial Partner für die DBAG bringe ich meine Erfahrungen ein, die ich in den vergangenen zehn Jahren als CFO in von Finanzinvestoren geführten Unternehmen gesammelt habe. Mein Branchenschwerpunkt richtet sich auf die Bereiche IT und Telekommunikation. Meine Ambition ist es, ein Netzwerk zu schaffen, und das Verständnis von ICT-Geschäftsmodellen in das bestehende Portfolio der DBAG, aber auch in neue Investitionsmöglichkeiten, einzubringen.

MARIUS RISPETER
INDUSTRIAL PARTNER IT & TELECOMMUNICATIONS

In meiner Funktion als Industrial Partner für die DBAG bin ich branchenübergreifend für die Themenbereiche Finance & Controlling aktiv. Ich unterstütze beim Deal Sourcing und bei der Portfoliobegleitung. Zu meinen Aufgabenschwerpunkten zählen der fachliche und operative Support zum Beispiel beim Aufbau und der Verbesserung des Reportings u. a. in der Post-Transaktionsphase, bei Add-On-Transaktionen und während Post-Merger-Integrationen.

DR. ROBERT CHRISTIAN SCHMIDT
INDUSTRIAL PARTNER FINANCE & CONTROLLING

Ich bin Industrial Partner der DBAG, weil ich meine unternehmerischen Erfahrungen in der Informationstechnologie – im Besonderen in den Schwerpunkten IT-Services und Softwarelösungen – aktiv in die Entwicklung eines IT-Portfolios einbringen möchte. Hierbei spielen auch der Auf-/Ausbau eines nachhaltigen Netzwerks zu erfolgreichen IT-Unternehmern und Branchenfachverbänden eine wichtige Rolle.

THOMAS STOEK
INDUSTRIAL PARTNER IT & TELECOMMUNICATIONS
Thomas Weber
Thomas Weber

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Business Development

Thomas Weber
Name:
Thomas Weber
Telefon:
+49 69 95787-270
E-Mail:

Thomas Weber

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Business Development

Thomas Weber ist seit 2014 bei der Deutschen Beteiligungs AG beschäftigt.

Zuvor war Thomas Weber bei PwC, bei der Commerzbank sowie bei Concept Consulting, einer mittelständischen Beratung, beschäftigt. Seinen Schwerpunkt legte er auf die Bereiche Business Development und Human Resources.

Thomas Weber erlangte einen Abschluss der Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main.

Thomas Weber

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Business Development

+49 69 95787-270
thomas.weber(at)dbag.de