DEEN
Wachstum durch Ausbau von Glasfasernetzen
15,4 Mio. €
EIGENKAPITALINVESTITION
18 Mio. €
Umsatz 2016
100
Mitarbeiter 2016

WICHTIGE FAKTEN IN KÜRZE

  • Dienstleistungen für die Telekommunikationsbranche: Planung, Service und Errichtung von Glasfasernetzen
  • Erstes Management-Buy-out des DBAG ECF
  • Wachstumspotenzial durch hohe Nachfrage nach leistungsstarken Internetverbindungen

vitronet Projekte GmbH

Investition des
DBAG ECF

15,4 MIO. €

DAVON DBAG

7,3 MIO. €

MANAGEMENT-BUY-OUT
GESELLSCHAFTER:
DBAG ECF

92,2 %

DAVON DBAG

43,8 %

WEITERE GESELLSCHAFTER

7,8 %

BETEILIGUNGSBEGINN

JUNI 2017

UMSATZ IN MIO. €

 

12

 

2014

 

12

 

2015

 

18

 

2016

Stand: 30. Juni 2017

Vitronet profitiert von der breiten Bekanntheit und dem sehr guten Ruf als Dienstleister in der Tele­kommunikations­branche. Das Unternehmen kann das komplette Leistungs­spektrum anbieten, das zum Aufbau größerer Glasfasernetze benötigt wird. Zusammen sind dies wesentliche Voraussetzungen, um sich vom Wettbewerb abzuheben und vom kontinuierlichen Wachstum des Marktes größtmöglich zu profitieren.

RAGNAR GEERDTS
MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG

PROFIL

Die vitronet Projekte GmbH wurde 2001 gegründet und bietet aus einer Hand alle Leistungen zur Errichtung von Breitbandnetzen an. Neben der Planung und dem späteren Service wird über Sub-Unternehmen auch der Bau der Netze angeboten. Das Unternehmen konzentriert sich in seiner Tätigkeit überwiegen auf den Ausbau neuer Glasfasernetze sowie die technische Aufrüstung bestehender Netze. Hierbei gehören Energieversorgungsunternehmen und Kommunen zu den primären Kunden.

ENTWICKLUNGSPOTENZIAL

In den kommenden Jahren soll der Umsatz mit einer zweistelligen Rate wachsen. Chancen ergeben sich vor allem aus der hohen Nachfrage nach schnellen, leistungsfähigen Internetverbindungen. Da in Deutschland weniger als zehn Prozent der Haushalte über einen Glasfaseranschluss verfügen, gehört der Netzausbau zu den bevorzugten Infrastrukturprojekten des Staates; umfangreiche Mittel stehen hierfür bereit. Weitere Markttreiber sind beispielsweise die Aufrüstung der Mobilfunknetze für den Umstieg von „LTE“ auf „5G“ sowie der potenzielle Ausbau von Glasfasernetzen entlang von Autobahnen.

Verantwortlich aus dem Investmentteam

Ragnar Geerdts
Ragnar Geerdts

Mitglied der Geschäftsleitung

Ragnar Geerdts
Name:
Ragnar Geerdts
Investitionsfokus:
Wachstumsfinanzierungen
Telefon:
+49 69 95787-172
E-Mail:

Ragnar Geerdts

Mitglied der Geschäftsleitung

Ragnar Geerdts ist seit 2012 bei der Deutschen Beteiligungs AG beschäftigt und wurde 2017 zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.

Er hat über zehn Jahre Private-Equity- und M&A-Erfahrung. Ragnar Geerdts verfügt über umfangreiches Wissen in der Automobilzuliefer- und Telekommunikationsindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Er engagierte sich bei einer Vielzahl von Unternehmensbeteiligungen und -veräußerungen. Dazu zählen DNS:NET, Frimo, Formel D, inexio, mageba, Oechsler und Unser Heimatbäcker. Zudem leitete er den Beteiligungsprozess an vitronet und ist dort als Beirat tätig. Vor seinem Eintritt in die Deutsche Beteiligungs AG war er im Bereich M&A der Bayer AG und der Deutschen Post AG tätig.

Ragnar Geerdts absolvierte ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin und studierte Chinesisch an der Beijing Foreign Studies University.

Aktuelle Portfoliounternehmen

vitronet Projekte GmbH

Ehemalige Portfoliounternehmen

Ragnar Geerdts

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 69 95787-172
ragnar.geerdts@dbag.de