Internationalisierung des Vertriebs
4,8 Mio. €
EIGENKAPITALINVESTITION
n. a.
Umsatz 2018
110
Mitarbeiter 2018

WICHTIGE FAKTEN IN KÜRZE

  • Starkes Wachstum durch Internationalisierung
  • Kapazitätserweiterung durch größere Produktionsfläche
  • Umsatz und Ergebnis auf dem hohen Niveau des Vorjahres

NOVOPRESS KG

INVESTITION DES
DBAG ECF

4,8 MIO. €

ANTEIL DBAG

2,3 MIO. €

WACHSTUMSFINANZIERUNG
GESELLSCHAFTER:
DBAG ECF

39,8 %

ANTEIL DBAG

18,9 %

WEITERE GESELLSCHAFTER

60,2 %

BETEILIGUNGSBEGINN

JUNI 2015

Stand: 30. September 2018

53

prozent

seines Umsatzes erwirtschaftet Novopress mittlerweile außerhalb Deutschlands

Novopress nutzt die Potenziale, die der Markt bietet. Das Unternehmen erweitert seine Kapazitäten verbessert seine Prozesse. Damit schafft es die Grundlage für weiteres Wachstum und die Fortsetzung der erfolgreichen internationalen Expansion.

LIVIO ZANOTELLI
SENIOR INVESTMENT MANAGER

PROFIL

Novopress ist ein führender Hersteller von elektromechanischen Presswerkzeugen, die Heizungs- und Sanitärinstallateure nutzen, um Rohre aus Kupfer, Edelstahl oder Kunststoff zu verbinden. Novopress ist in den vergangenen Jahren durch konsequente Umsetzung seiner Internationalisierungsstrategie stark gewachsen. Dieses Wachstum wurde durch die zunehmende Verbreitung der Presstechnik auch außerhalb Europas getragen. Die Presstechnik ist anderen Rohrverbindungstechniken wie Schweißen oder Schrauben technologisch und kostenmäßig überlegen. Durch anhaltend hohe Investitionen in Forschung und Geräteentwicklung ist es Novopress gelungen, eine technologisch führende Marktposition zu erreichen und diese kontinuierlich auszubauen.

ENTWICKLUNGSPOTENZIAL

Auf Basis seiner führenden Marktstellung in Europa plant Novopress, das Geschäft mit der Rohrverbindungstechnik weiter zu internationalisieren und weitere regionale Märkte zu erobern. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits der erfolgreiche Markteintritt in Nordamerika und in Australien erreicht wurde, liegt das Augenmerk jetzt auf Asien, wo die Presstechnik bisher nur einen geringen Marktanteil hat.

GESCHÄFTSJAHR 2018

Novopress hat sich auch 2018 gut entwickelt. Das Unternehmen profitiert insbesondere von einem anhaltend starken Marktwachstum in Nordamerika, wo die Verbreitung der Presstechnologie stetig zunimmt. Umsatz und Ergebnis werden voraussichtlich auf dem hohen Niveau des Vorjahres liegen. Um die steigende Nachfrage auch in Zukunft bewältigen und die Kunden zuverlässig beliefern zu können, hat Novopress seine Kapazitäten weiter ausgebaut. Im Zuge dessen hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 neben der fortlaufenden Automatisierung seiner Produktionslinien zusätzliche Lagerflächen am Standort Neuss angemietet.

AUSBLICK UND ZIELE

Novopress erwartet auch für 2019 eine positive Entwicklung. Umsatz und Ergebnis sollen auf Basis der stabilen Kundenbeziehungen, der anhaltend guten Nachfrage und der erweiterten Kapazitäten weiter gesteigert werden. Weiterhin liegt der Fokus auf der Erschließung des asiatischen Marktes: Nach dem erfolgreichen Markteintritt in Südkorea und Japan soll nun China folgen. Hier hat das Unternehmen 2018 mit der Ansprache potenzieller Kunden begonnen; diese Bemühungen werden im kommenden Geschäftsjahr fortgesetzt.

Verantwortlich aus dem Investmentteam

Jarno Schäfermann
Jarno Schäfermann

Mitglied der Geschäftsleitung

Jarno Schäfermann
Name:
Jarno Schäfermann
Telefon:
+49 69 95787-260
E-Mail:

Jarno Schäfermann

Mitglied der Geschäftsleitung

Jarno Schäfermann verstärkt seit 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung das Team der Deutschen Beteiligungs AG.

Nach seiner Ausbildung zum Verlagskaufmann absolvierte er mit einem Stipendium der Axel Springer AG ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. Seine Karriere startete Jarno Schäfermann 2001 bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Corporate Finance, wo er sowohl Finanz- als auch strategische Investoren bei Unternehmenstransaktionen und Finanzierungsfragen beriet und ein Jahr lang als Assistent des Bereichsleiters tätig war.

Jarno Schäfermann weist mehr als zwölf Jahre Private-Equity-Erfahrung auf. Er war bereits vor seiner Zeit bei der DBAG bei einem Hamburger Private-Equity-Haus tätig, wo er mehrere Jahre als Mitglied des Investmentteams eine Reihe von mittelständischen Buyout-Transaktionen begleitete. 2011 wechselte er in die Geschäftsleitung eines Portfoliounternehmens, dessen Verkauf er maßgeblich mit betreute.

Aktuelle Portfoliounternehmen

JCK Holding GmbH Textil KG Novopress KG Rheinhold & Mahla GmbH

Ehemalige Portfoliounternehmen

Jarno Schäfermann

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 69 95787-260
jarno.schaefermann@dbag.de