DEEN
Internationalisierung und Stärkung des Vertriebs
32,8 Mio. €
EIGENKAPITALINVESTITION
102 Mio. €
Umsatz 2016
500
Mitarbeiter 2016

WICHTIGE FAKTEN IN KÜRZE

  • Fortlaufender Ausbau und Optimierung der Vertriebsaktivitäten
  • Stammwerk in Bramsche expandiert
  • Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 in etwa auf Vorjahresniveau

HEYTEX BRAMSCHE GMBH

INVESTITION DES
DBAG FUND V

32,8 MIO. €

DAVON DBAG

6,4 MIO. €

MANAGEMENT-BUY-OUT
GESELLSCHAFTER:
DBAG FUND V

86,3 %

DAVON DBAG

16,8 %

WEITERE GESELLSCHAFTER

13,7 %

BETEILIGUNGSBEGINN

DEZEMBER 2012

UMSATZ IN MIO. €

 

73

 

2014

 

105

 

2015

 

102

 

2016 (VORL.)

Stand: 30. Juni 2017

Mit Heytex erwerben wir ein gut aufgestelltes Unternehmen in einem Markt, der bei aller Zyklizität langfristig wächst. Unser Kapital soll es dem Unternehmen ermöglichen, noch mehr Anwendungsmöglichkeiten für seine Textilien zu identifizieren, in denen es sein hohes Technologie-Know-how ausspielen kann.

JOCHEN BAUMANN
MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG

PRODUKTION TEXTILER DRUCKMEDIEN UND TECHNISCHER TEXTILIEN

Heytex entwickelt und produziert qualitativ hochwertige, beschichtete, kalandrierte und laminierte Textilien für sehr unterschiedliche Endmärkte. Das Geschäft verteilt sich fast hälftig auf die zwei Produktkategorien Druckmedien und technische Textilien. In der Produktkategorie technische Textilien reicht das Produktportfolio von Materialien für Lkw- und Abdeckplanen, über Zelte bis zu Spezialtextilien wie Biogasmembranen, Stadionüberdachungen und Torabdichtungen. Die Produktkategorie Druckmedien besteht aus Produkten für die Werbeindustrie und den Messebau.

Heytex ist in der Produktkategorie Druckmedien europäischer Marktführer und in der Produktkategorie technische Textilien drittgrößter europäischer Anbieter. Hauptabsatzmarkt ist Europa (davon 32 % Deutschland), vor Asien und den USA.

Heytex‘ rund 300 Mitarbeiter verteilen sich auf die Produktionsstandorte in Bramsche (Weben und Beschichten), Neugersdorf (Kalandrieren) und Zhangjiagang (Laminieren), sowie auf Vertriebsniederlassungen in den USA (Los Angeles und Charlotte), Brasilien (São Paulo) und China (Hongkong). Weitere Märkte werden über Handelsvertreter und Distributoren bedient.

ENTWICKLUNGSPOTENZIAL

Heytex bietet der Deutschen Beteiligungs AG ein Investment in ein technologisch gut aufgestelltes produzierendes Unternehmen in dem kleinteiligen Markt für technische Textilien, der durch eine Vielzahl von Anwendungen in unterschiedlichen Industrien gekennzeichnet ist. Damit einher geht eine sehr breite Kundenstruktur aus unterschiedlichen Endmärkten ohne spezifische Abhängigkeiten. Heytex bewegt sich in einem langfristig wachsenden Marktumfeld und wird zukünftig in der Lage sein, sich mit erweiterten Managementkapazitäten voll auf die Entwicklung der Gesellschaft zu fokussieren.

STRATEGIE

Als Kernelemente der Weiterentwicklung des Unternehmens stehen die strategische Positionierung und Stärkung des Vertriebs an. Damit einher geht die Internationalisierung des Unternehmens. Hier ist insbesondere die stärkere Durchdringung des US-Marktes mit Warmlaminaten und technischen Textilien vorgesehen sowie der Ausbau der Marktposition des Bereichs technische Textilien in Europa.

Mit Heytex erwirbt die Deutsche Beteiligungs AG ein operativ gut aufgestelltes Unternehmen in einem Markt, der bei aller Zyklizität langfristig wächst. Das Kapital der Deutschen Beteiligungs AG und der Parallelfonds soll es dem Unternehmen ermöglichen, noch mehr Anwendungsmöglichkeiten für seine Textilien zu identifizieren, in denen es sein großes Know-how ausspielen kann.

Verantwortlich aus dem Investmentteam

Jochen Baumann
Jochen Baumann

Mitglied der Geschäftsleitung

Jochen Baumann
Name:
Jochen Baumann
Investitionsfokus:
Management-Buy-outs
Telefon:
+49 69 95787-235
E-Mail:

Jochen Baumann

Mitglied der Geschäftsleitung

Jochen Baumann ist seit 1997 bei der Deutschen Beteiligungs AG beschäftigt und wurde 2005 zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann hatte er an der Universität Passau sowie an der Universität Lund ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert.

Jochen Baumann hat über 20 Jahre Private-Equity-Erfahrung gesammelt. In den Unternehmen, an denen sich die DBAG unter seiner Leitung beteiligt hat, ist er zudem als Beirat tätig. Zu seiner Spezialisierung gehört die Umsetzung von Buy-&-Build-Konzepten, wie beispielsweise bei ProXES, Romaco und Unser Heimatbäcker. Er verfügt über umfangreiches Wissen in der Verpackungsindustrie sowie über besonderes Know-how in der Lebensmittelindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau.

Aktuelle Portfoliounternehmen

Unser Heimatbäcker GmbH Infiana Group GmbH Heytex Bramsche GmbH

Ehemalige Portfoliounternehmen

Jochen Baumann

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 69 95787-235
jochen.baumann@dbag.de