DEEN
Erweiterung des Produkt- und Serviceportfolios
58,9 Mio. €
EIGENKAPITALINVESTITION
63 Mio. €
Umsatz 2017 (erw.)
570
Mitarbeiter 2017

WICHTIGE FAKTEN IN KÜRZE

  • Marktchancen in den USA sollen genutzt werden
  • Konzentration auf Halbleiterindustrie - Geschäftsbereich Healthcare veräußert
  • Erfreuliche Entwicklung des Geschäftsbereichs Halbleiter in Europa; Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresniveau

CLEANPART GROUP GMBH

INVESTITION DES
DBAG FUND VI

58,9 MIO. €

ANTEIL DBAG

11,2 MIO. €

MANAGEMENT-BUY-OUT
GESELLSCHAFTER:
DBAG FUND VI

94,5 %

ANTEIL DBAG

18,0 %

WEITERE GESELLSCHAFTER

5,5 %

BETEILIGUNGSBEGINN

APRIL 2015

UMSATZ IN MIO. €

 

46

 

2015

 

52

 

2016

 

63

 

2017 (ERW.)

Stand: 30. September 2017

12

PROZENT

durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum in den ersten beiden Jahren nach Beteiligungsbeginn

Cleanpart ist ein gut aufgestelltes Unternehmen in unserem Kernsektor Industriedienstleistungen mit starker Marktposition und hoher technologischer Differenzierung. Wir wollen mit unserer langjährigen Investitionserfahrung aus der Beteiligung an zahlreichen Industrie­dienstleistungsunternehmen dazu beitragen, dass Cleanpart die Marktchancen wahrnehmen kann.

VOLKER BONSELS
MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG

PROFIL

Cleanpart ist ein Dienstleistungsunternehmen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wartet prozesskritische Bauteile von Maschinen, die überwiegend in der Produktion von logischen Chips, Speicherchips und vergleichbaren Komponenten eingesetzt werden.  Diese Maschinenbauteile werden im Produktionsprozess kontaminiert und verschleißen. Sie müssen daher regelmäßig dekontaminiert, gereinigt und neu beschichtet werden, um den extremen Reinheits- und Leistungsanforderungen im Produktionsprozess der Chiphersteller zu entsprechen. Außerdem wird dadurch eine längere Einsatzdauer der verwendeten Komponenten erreicht. Die Wartung der Komponenten erfolgt an eigenen Standorten, die in der Nähe der großen Kunden in Deutschland und Frankreich sowie in den USA angesiedelt sind.

ENTWICKLUNGSPOTENZIAL

Rund drei Viertel der Umsätze der vergangenen Jahre erzielte Cleanpart in der Halbleiterindustrie. In diesem Kerngeschäft ist das Marktumfeld sehr gut und bietet attraktive Wachstumsmöglichkeiten mit bestehenden, aber auch mit neuen Kunden. Hintergrund sind die anhaltend hohen Investitionen in den Aufbau weiterer Halbleiterfertigungen und die gute Auslastung bestehender Produktionsanlagen. Cleanpart ist ein gut aufgestelltes Unternehmen mit einer führenden Marktposition in Europa. Auf Basis der hohen technologischen Differenzierung soll die Marktstellung in den USA ausgebaut werden.

GESCHÄFTSJAHR 2017

Ende 2017 wurde das zweite Geschäftsfeld des Unternehmens, Healthcare, nach sehr erfolgreicher Entwicklung an einen strategischen Käufer veräußert. Cleanpart war bis dato der größte unabhängige Anbieter von Dienstleistungen rund um die Aufbereitung wiederverwendbarer Medizinprodukte. Für Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen hat Cleanpart zum Beispiel die manuelle und mechanische Reinigung, die Sterilisation oder die Reparatur und Instandhaltung von Instrumenten übernommen. Das Geschäft im Gesundheitssektor hat sich in den vergangenen zwei Jahren sehr gut entwickelt: Der Umsatz verdreifachte sich – intern auf Basis einer Verbreiterung des Dienstleistungsportfolios, extern durch den Kauf eines Wettbewerbers. Um die Kapazitäten zu erweitern, war zudem in einen neuen Standort investiert worden.

Das Geschäft mit der Halbleiterindustrie war insbesondere in Europa sehr erfolgreich. Umsatz und Ergebnis beider Geschäftsfelder übertrafen die Vorjahreswerte deutlich.

AUSBLICK UND ZIELE

Für 2018 wird ein weiterer Umsatz- und Ergebnisanstieg im Halbleitergeschäft erwartet. Neben dem anhaltenden Wachstum im europäischen Markt erwartet das Management auch für das Geschäft in den USA eine positive Entwicklung.

Verantwortlich aus dem Investmentteam

Volker Bonsels
Volker Bonsels

Mitglied der Geschäftsleitung

Volker Bonsels
Name:
Volker Bonsels
Investitionsfokus:
Management-Buy-outs
Telefon:
+49 69 95787-152
E-Mail:

Volker Bonsels

Mitglied der Geschäftsleitung

Volker Bonsels ist seit 1995 bei der Deutschen Beteiligungs AG tätig und seit 2001 Mitglied der Geschäftsleitung.

Er absolvierte zuvor ein Studium in Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Kaiserslautern.

Volker Bonsels verfügt über mehr als 20 Jahre Private-Equity-Erfahrung. In den Unternehmen, an denen sich die DBAG unter seiner Leitung beteiligt hat, war und ist er auch als Beirat tätig. Er kann auf umfangreiches Wissen in den Branchen Bauzulieferer, Industriedienstleistungen sowie im Maschinen- und Anlagenbau zurückgreifen. Zu den erfolgreichsten Transaktionen, die er in seiner Position verantwortete, gehören Coperion, Lewa und Otto Sauer Achsenfabrik.

Aktuelle Portfoliounternehmen

Dieter Braun GmbH Cleanpart Group GmbH

Ehemalige Portfoliounternehmen

Volker Bonsels

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 69 95787-152
volker.bonsels@dbag.de