BTV Multimedia, Hannover

Ausrüster und Dienstleister in der Breitbandkommunikation

Wichtige Fakten in Kürze

  • Einer der wenigen Full-Service-Anbieter für Komponenten zum Bau von Kabel- und Glasfasernetzen
  • Erfolgreiche Nachfolgeregelung in Familienunternehmen
  • Buy-and-build-Plattform mit Chancen aus Marktwachstum und breiterem Leistungsangebot

Umsatz in Mio. €

 

67

 

2019

 

69

 

2020

 

94

 

2021 (vorläufig)
Investition des
DBAG ECF III
21,4 Mio. €
Anteil DBAG
8,9 Mio. €
Management-Buy-out

Mehrheitliche Beteiligung des DBAG ECF III
Beteiligungsbeginn
August 2018

Stand: 31. März 2022

 

Profil

BTV Multimedia ist eine Gruppe von Handels- und Dienstleistungsfirmen, die Komponenten für den Bau von Kabel- und Glasfasernetzen entwickeln, produzieren und vertreiben. Die Gruppe ist einer der wenigen Full-Service-Anbieter am Markt: BTV Multimedia offeriert alles, was zum Aufbau, zur Aufrüstung und zum Betrieb solcher Infrastrukturen erforderlich ist. Dazu gehören zum Beispiel Antennensteckdosen, die individuell entwickelt und produziert werden. Die Gruppe hält ein großes Sortiment solcher und anderer Bauteile vor, die von Netzbetreibern und Serviceunternehmen verwendet werden. Die BTV-Gruppe wurde 1986 in Hannover gegründet. Neben weiteren Service- und Vertriebsstandorten in Deutschland werden zudem in den Niederlanden und in Taiwan Niederlassungen unterhalten.

BTV Multimedia ist das fünfte Unternehmen in der Breitbandkommunikation, in das die DBAG seit 2013 investiert hat. Der Markt dieser Unternehmen wird von der steigenden Nachfrage der Endkunden nach schnelleren Internetverbindungen angetrieben. Dies erfordert eine Aufrüstung bestehender Netzwerke oder den Aufbau neuer Netze.

Ragnar Geerdts
Mitglied der Geschäftsleitung

4

Unternehmenszukäufe seit Beteiligungsbeginn

Entwicklungspotenzial

Mit Hilfe von Unternehmenszukäufen soll BTV Multimedia seine Produktpalette und die geographische Marktabdeckung weiter verbreitern. Mit inzwischen vier Unternehmenszukäufen ist das gelungen: Der Umsatz  hat sich seit Beteiligungsbeginn entsprechend mehr als verdoppelt. So wurde mit der Übernahme der Anedis Management GmbH die Konsolidierung des deutschen Reseller-Marktes vorangetrieben, der Erwerb der DKT A/S unterstützt die internationale Expansion nach Dänemark und ergänzt das Produktportfolio insbesondere im Glasfasersegment. Mit der Fionis GmbH, einem Glasfaser-Systemintegrator, der Glasfaserausbauten mit Komponenten sowie Planungs- und Installationsdienstleistungen bedient, konnte das Unternehmen die Marktabdeckung um Österreich und Italien erweitern sowie seine Kompetenz im Glasfaserbereich und im Installationsgeschäft stärken. Die Holm GmbH schließlich ist ein Großhändler von Netzwerkkomponenten.

BTV Multimedia profitiert vom voranschreitenden Ausbau der Breitbandnetze und wird die zu Beteiligungsbeginn vereinbarten strategischen und operativen Maßnahmen kontinuierlich vorantreiben. Dazu sind weitere Unternehmenszukäufe in Planung.

Kontakt

Ragnar Geerdts
Ragnar Geerdts
Ragnar Geerdts
+49 69 95787-172

Ragnar Geerdts

Mitglied der Geschäftsleitung

Ragnar Geerdts ist seit 2012 bei der Deutschen Beteiligungs AG beschäftigt und wurde 2017 zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.

Ragnar Geerdts verfügt über zehn Jahre Private-Equity-Erfahrung. Während dieser Zeit hat er umfangreiches Wissen in der Automobilzuliefer- und Telekommunikationsindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau gesammelt. Er engagierte sich bei einer Vielzahl von Unternehmensbeteiligungen und -veräußerungen. Zudem leitete er den Beteiligungsprozess an in-tech, vitronet, netzkontor, von Poll Immobilen, BTV Multimedia, Solvares, DING und DGA. In diesen Unternehmen ist er als Beirat tätig. Vor seinem Eintritt in die Deutsche Beteiligungs AG war er im Bereich M&A der Bayer AG und der Deutschen Post AG tätig.

Ragnar Geerdts erlangte einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin und studierte zudem an der Beijing Foreign Studies University.