KontaktKontakt

Investors‘ Darling: Deutsche Beteiligungs AG mit kontinuierlich guter Kapitalmarktkommunikation

Investors‘ Darling: Deutsche Beteiligungs AG mit kontinuierlich guter Kapitalmarkt-
kommunikation

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) darf sich in Sachen Kapitalmarktkommunikation zu den besten Gesellschaften in Deutschland zählen. In einer Auswertung des seit 2014 jährlich durchgeführten Wettbewerbs Investors‘ Darling geht sie in einer Analyse der Investor-Relations-Qualität als Gesamtsiegerin hervor. In der Analyse wurden die IR-Präsentationen für das Gesamtjahr und das Factbook sowie die digitale Kommunikation, das heißt die IR-Website und – sofern vorhanden – der Online-Geschäftsbericht analysiert. Im Vordergrund standen neben technischen Features vor allem die Kriterien Management, Financials, Non-Financials und Prospectives.

Hinter dem Wettbewerb stehen die Wirtschaftspublikation manager magazin und die HHL Leipzig Graduate School of Management. Die Analyse der mehrjährigen Auswertung wurde heute auf der Website des manager magazins veröffentlicht.

Investors‘ Darling untersucht jährlich die 160 Unternehmen der deutschen Auswahlindizes Dax, M-Dax und S-Dax in Bezug auf ihre Kapitalmarktkommunikation. Dabei werden alle Unternehmen im Hinblick auf ihre Leistungen in den Bereichen Reporting, Investor Relations und Capital Markets durch ein Team des Lehrstuhls eingehend analysiert. Die Ergebnisse werden von einer Jury bewertet und daraus die Unternehmen mit der besten Kapitalmarktkommunikation ermittelt.

Die DBAG lag in der jetzigen Mehrjahresauswertung mit 70,1 von 100 möglichen Punkten 18,5 Punkte über dem Gesamtdurchschnitt und sogar 11,1 Punkte über dem durchschnittlichen Wert der Dax-Unternehmen. In den vergangenen sechs Wettbewerbsjahren platzierte sich die DBAG stets unter den Top Ten. Professor Henning Zülch, der die Auswertung von Anbeginn an begleitet, hob in seinem Beitrag hervor, dass sich die DBAG vor allem durch eine konstant hohe Performance in den Bereichen IR Presentation und Digital Communication auszeichne.

„Wir freuen uns, dass unsere anhaltenden Bemühungen um eine transparente, zeitgemäße und umfassende Kommunikation über unterschiedliche Kanäle mit Investoren, Analysten und privaten Einzelaktionären erneut gewürdigt wurden“, kommentierte Susanne Zeidler, Finanzvorstand der DBAG, heute die Veröffentlichung der Untersuchung.