KontaktKontakt

Deutsche Beteiligungs AG zieht um

Neuer Bürostandort zum Jahresende: Platz für mehr Mitarbeiter

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) werden zum Jahresende in einen neuen Bürostandort umziehen. Die DBAG hat im Gebäude an der Untermainanlage 1 in Frankfurt am Main rund 3.500 Quadratmeter Bürofläche gemietet; sie wird dort die drei obersten Etagen nutzen. Das Gebäude wurde 2004 errichtet und gehört dem Bankhaus Metzler, das dort inzwischen auch seinen Stammsitz hat. Gegenwärtig werden die von der DBAG gemieteten Etagen modernisiert und für die Bedürfnisse der Private-Equity-Gesellschaft umgebaut.

„Wir werden dort einen modernen Maßanzug bekommen, der uns Platz für weiteres Wachstum lässt“, so Vorstandssprecher Torsten Grede. Den bisherigen Standort an der Börsenstraße 1 nutzt die DBAG seit Mai 2011. Seither sind Geschäft und die Zahl der Beschäftigten deutlich gestiegen. Inzwischen sind 81 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Frankfurt für die DBAG tätig, vor elf Jahren waren es 53. Das verwaltete oder beratene Vermögen hat sich in dieser Zeit auf 2,5 Milliarden Euro verdreifacht.