KontaktKontakt

Regulärer Geschäftsbetrieb nach Korrektur eines falschen Covid-19-Tests

Regulärer Geschäftsbetrieb nach Korrektur eines falschen Covid-19-Tests

Gesundheitsamt bestätigt: Vermeintlich positives Testergebnis falsch

Frankfurt am Main, 5. März 2020. Die Deutsche Beteiligungs AG kann ihren Geschäftsbetrieb von morgen an wieder in ihren Büroräumen in Frankfurt am Main ohne Einschränkungen fortsetzen. Zuvor hatte sich heute herausgestellt, dass ein vermeintlich positives Ergebnis nach einem Test eines Mitarbeiters auf das Corona-Virus falsch war. Das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt am Main hatte die Probe erneut prüfen lassen. Dabei zeigte sich, dass die Probe nicht mit dem Corona-Virus infiziert ist. Anlass der Überprüfung waren durchweg negative Ergebnisse der Tests jener Personen, die mit dem betroffenen Mitarbeiter Kontakt hatten. Die Deutsche Beteiligungs AG hatte am Montagnachmittag entschieden, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Vorsichtsgründen zunächst einmal von zuhause arbeiten.