DEEN
09.04.2018 - 20:18 Uhr

Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7 / WKN: A1TNUT) – Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) wird für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 (1. Oktober bis 30. September) voraussichtlich ein Bewertungs- und Abgangsergebnis aus ihrem Portfolio ausweisen, das erheblich unter dem des entsprechenden Vorjahresquartals liegen wird. Weil dieses Ergebnis, dem Geschäftsmodell der Deutschen Beteiligungs AG entsprechend, das Konzernergebnis maßgeblich bestimmt, wird auch das Konzernergebnis für das zweite Quartal 2017/2018 das vergleichbar ermittelte Quartalsergebnis des vorangegangen Geschäftsjahres 2016/2017 voraussichtlich erheblich unterschreiten.

Die Bewertung des Portfolios der DBAG ist noch nicht abgeschlossen. Das Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis des zweiten Quartals wird voraussichtlich im einstelligen Millionen-Euro-Bereich liegen. Im vorangegangenen Geschäftsjahr hatte das Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im zweiten Quartal 35,4 Millionen Euro betragen. Die DBAG stellt gegenwärtig ihren Zwischenabschluss zum 31. März auf. Der Zwischenabschluss soll am 8. Mai 2018 veröffentlicht werden.

Der Vorstand
Frankfurt am Main, 9. April 2018

Mitteilende Person: Thomas Franke, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Investor Relations