DEEN
07.02.2001

Deutsche Beteiligungs AG – Weiterhin hohe Ausschüttung

Die Deutsche Beteiligungs AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft, Frankfurt am Main, hat auch im Geschäftsjahr 1999/2000 (Stichtag 31. Oktober) ihre erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt. Mit einem Vorsteuerergebnis in Höhe von 43,0 Mio € hat die Gesellschaft das sehr gute Ergebnis des Vorjahres, das sich auf 42,5 Mio € belief, wieder erreicht. Der Jah-resüberschuss fiel aufgrund der höheren Steuerquote allerdings um 5,4 Mio € auf 32,1 Mio €.

Die Aktionäre werden neben der sehr guten Kursperformance durch eine hohe Dividende am Erfolg teilhaben. Vorstand und Aufsichtsrat werden der im März stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,80 € (Vorjahr 1,79 €) vorschlagen. Inklusive Körperschaftsteuergutschrift entspricht dies einer Dividende von 2,57 € pro Aktie. Bei diesem Vorschlag erhöht sich die Dividendensumme infolge der im Juli 2000 erfolgten Kapitalerhöhung um 17 Prozent auf 25,2 Mio €. 

Frankfurt am Main, 7. Februar 2001 

Der Vorstand