DEEN
23.01.2006

Vorschlag: Verdoppelung der Ausschüttung je Aktie

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG
Deutsche Beteiligungs AG • WKN 550 810

Deutsche Beteiligungs AG – Vorschlag: Verdoppelung der Ausschüttung je Aktie: 0,33 Euro Dividende plus Bonus von 0,33 Euro je Aktie
Konzernjahresüberschuss 2004/2005 41,3 Millionen Euro

Die Deutsche Beteiligungs AG, Frankfurt am Main, hat im Geschäftsjahr 2004/2005 (Stichtag 31. Oktober) eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielt. Der Konzernjahresüberschuss nach IFRS übertraf mit 41,3 Millionen Euro den vergleichbaren Vorjahreswert von 10,0 Millionen Euro deutlich. Der Net Asset Value je Aktie erhöhte sich im Verlauf des Geschäftsjahres von 12,54 Euro (31. Oktober 2004) auf 14,64 (31. Oktober 2005).

Die Deutsche Beteiligungs AG beabsichtigt, ihren Aktionärinnen und Aktionären wiederum eine Dividende von 0,33 Euro je Aktie auszuschütten; darüber hinaus soll angesichts des guten Ergebnisses ein Bonus von ebenfalls 0,33 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Einen entsprechenden Vorschlag an die Hauptversammlung haben Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft heute beschlossen.


Frankfurt am Main, 23. Januar 2006

Der Vorstand