DEEN
16.08.2007

Deutsche Beteiligungs AG setzt Aktienrückkauf fort

Mitteilung nach § 15 WpHG 
Deutsche Beteiligungs AG, WKN 550 810

In der Hauptversammlung am 28. März 2007 haben die Aktionäre den Vor­stand der Deutschen Beteiligungs AG erneut ermächtigt, Aktien der Gesell­schaft im Umfang von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals zurückzukaufen. Die Ermächtigung kann bis zum 27. September 2008 ausgenutzt werden.

Die Deutsche Beteiligungs AG hat am 15. Juni 2007 von der IVEC Institu­tional and Venture Equity Capital AG, Köln, bereits 750.000 Stück eigene Aktien er­worben, dies entspricht rund 4,95 Prozent der Aktien der Deutschen Beteiligungs AG. Die Aktien wurden am 30. Juli 2007 ohne Herab­setzung des Grund­kapitals eingezogen.

Die verbleibenden rund fünf Prozent eigener Aktien, die im Rahmen der be­ste­henden Ermächtigung noch zurückgekauft werden können, sollen nun im Zuge eines Rückkaufs über die Börse erworben werden.

Der Vorstand hat heute beschlossen, bis zu 727.505 weitere Aktien der Deut­schen Beteiligungs AG über die Börse zurückzukaufen und eine Bank mit der selbstständigen Durchführung des Rückkaufs beauftragt. Die Bank wird ihre Entscheidungen über den Zeitpunkt des Erwerbs der Aktien der Deutschen Be­teiligungs AG unabhängig und unbeeinflusst von der Gesell­schaft treffen. Der Rückkauf über die Börse ist bis zum 31. Januar 2008 be­fristet, kann aber auch vorher beendet werden; die Gesellschaft wird eine eventuelle vorzeitige Beendi­gung wiederum ad-hoc bekannt machen. Der Vorstand hat als maximalen Er­werbspreis 25,00 Euro je Aktie bestimmt.

Der Vorstand beabsichtigt mit dem Aktienrückkauf eine weitere Optimierung der Finanzierungsstruktur der Gesellschaft. Zum 30. April 2007 verfügte die Deutsche Beteiligungs AG über flüssige Mittel von 111 Millionen Euro. Im Zwischenabschluss zum 31. Juli 2007 werden flüssige Mittel von voraussichtlich mehr als 130 Millionen Euro ausgewiesen werden.

Die erworbenen Aktien sollen wiederum ohne Herabsetzung des Grundka­pitals eingezogen werden.

Die Deutsche Beteiligungs AG wird regelmäßig über den Stand des Rück­kaufprogramms informieren. Einzelheiten können auf der Internetseite unter www.deutsche-beteiligung.de unter der Überschrift „Aktienrückkauf – Aktueller Stand“ abgerufen werden.

Frankfurt am Main, 16. August 2007 
Der Vorstand