DEEN
23.12.2015

DBAG: Veräußerung der Beteiligung an Spheros-Gruppe führt zu Ergebnisbeitrag von bis zu vier Millionen Euro im ersten Quartal

Mitteilung nach § 15 WpHG
Deutsche Beteiligungs AG, WKN A1TNUT

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) veräußert ihre Anteile an der Spheros-Gruppe an den börsennotierten französischen Automobilzulieferer Valeo. Auch der von der DBAG verwaltete DBAG Fund V, weitere Co-Investoren und das Spheros-Management veräußern ihre Anteile. Entsprechende Verträge wurden heute unterzeichnet; ihr Vollzug steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Die DBAG hatte die Spheros-Gruppe, einen Hersteller von Klimasystemen für Busse, im Dezember 2011 erworben. Der jetzt vereinbarte Veräußerungserlös entspricht mehr als dem Doppelten des ursprünglichen Investments in Höhe von 13,9 Millionen Euro. Der Veräußerungserlös übersteigt den Wertansatz der Beteiligung im jüngsten Konzernabschluss der DBAG nach IFRS (30. September 2015); die Veräußerung führt deshalb im IFRS-Zwischenabschluss der DBAG für das erste Quartal 2015/2016 (31. Dezember 2015) zu einem Ergebnisbeitrag von bis zu vier Millionen Euro. Weil in der Bilanz der DBAG nach dem deutschen HGB die Beteiligung mit ihren ursprünglichen Anschaffungskosten bewertet ist, ergibt sich nach HGB ein Veräußerungsgewinn zwischen 15 und 18 Millionen Euro.

Der Vorstand
Frankfurt am Main, 23. Dezember 2015