DEEN
Langfristig
planen.
Geduldig
entwickeln.
Erfolge schaffen
in bewegten Zeiten.
GESCHÄFTSBERICHT 2017/2018

Kennzahlen

KONZERNERGEBNIS
33,6
MIO. €
RENDITE
AUF DAS
EIGENKAPITAL
JE AKTIE
7,8
PROZENT
WERTENTWICKLUNG FÜR AKTIONÄRE
-19,8
PROZENT
ASSETS UNDER MANAGEMENT
1,8
MRD. €
NETTO-VERMÖGENSWERT
475,1
MIO. €

BRIEF AN UNSERE AKTIONÄRE

In diesem Brief möchten wir Ihnen erläutern, warum wir mit dem vergangenen Geschäftsjahr insgesamt zufrieden sind, warum eine Aktie der Deutschen Beteiligungs AG eine gute Investition ist und warum wir zuversichtlich nach vorn schauen.

Interview mit Torsten Grede

Herr Grede, was unterscheidet die DBAG von anderen Private-Equity-Gesellschaften?

Wie schafft die DBAG Erfolge in bewegten Zeiten? Was hat Software mit der Old Economy zu tun? Wozu benötigt die DBAG eigentlich Fonds? Und vor allem: Was bedeutet das für die Aktionäre? Auf diese und andere Fragen zur Strategie der Deutschen Beteiligungs AG antwortet Vorstandssprecher Torsten Grede.

Geschäftsfeld Fondsberatung

Erfahrung ist alles

Im Geschäftsfeld Fondsberatung sind die Beratungsleistungen des Investmentteams der Deutschen Beteiligungs AG gegenüber den DBAG-Fonds gebündelt. Hierfür erhält die DBAG eine volumenabhängige Vergütung, die gut planbar ist. Für die Beratung des DBAG ECF erhält die DBAG zusätzliche Vergütungen auf Grundlage einzelner Transaktionen.

261

BETEILIGUNGSMÖGLICHKEITEN
HAT DAS INVESTMENTTEAM
DER DBAG IM GESCHÄFTSJAHR
2017/2018 FÜR DIE DBAG-FONDS GEPRÜFT

Die Mitarbeiter des Investmentteams sind der Schlüssel zum Erfolg in der Fondsberatung: Sie bereiten Investitionsentscheidungen vor, begleiten die Portfoliounternehmen und beraten die Fonds bei der Veräußerung von Beteiligungen.

24
MITGLIEDER

umfasst das Investmentteam, darunter zwei Vorstände, die direkt in das Transaktionsgeschäft eingebunden sind.

9
JAHRE

gehören die Mitglieder des Investmentteams im Durchschnitt zur DBAG.

265
JAHRE

Erfahrung im Private­-Equity-Geschäft haben die Mitglieder des Investmentteams zusammengenommen.

Geschäftsfeld Private-Equity-Investments

Gemeinsam zum Erfolg

Das Geschäftsfeld Private-­Equity-­Investments umfasst die Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen, die die Deutsche Beteiligungs AG an der Seite der DBAG-­Fonds eingeht. Hieraus resultiert die maßgebliche Einflussgröße für das Konzernergebnis der DBAG: das Ergebnis aus dem Beteiligungsgeschäft. Es wird bestimmt durch die Wertentwicklung des Portfolios und Erlöse aus Abgängen von Beteiligungen.

39,2%

WERTSTEIGERUNG
VERZEICHNETE
DAS PORTFOLIO DER DBAG
IM GESCHÄFTSJAHR 2017/2018
INSGESAMT

85,1
MILLIONEN EURO

hat die DBAG in ihr Portfolio investiert.

16,7
MILLIONEN EURO

beträgt der Zeitwert der Abgänge aus dem Portfolio.

29,2
MILLIONEN EURO

beträgt die Wertsteigerung des fortgeführten Portfolios.

UNSER PORTFOLIO

Investieren

Sieben neue Beteiligungen im Berichtsjahr vereinbart

Im Geschäftsjahr 2017/2018 hat unser Investmentteam aus mehr als 250 Beteiligungsmöglichkeiten sieben besonders vielversprechende herausgefiltert. Die Transaktionen dieser fünf Unternehmen wurden noch im Geschäftsjahr wirksam, zwei weitere nach dem Stichtag:

Entwickeln

Unsere Portfoliounternehmen haben sich 2017/2018 auf unterschiedliche Weise entwickelt und ihren Umsatz kräftig gesteigert. Und zwar zu zwei Dritteln aus organischen Quellen, aber auch durch Unternehmenszukäufe. Dies zeigen die folgenden Beispiele zweier unserer Portfoliounternehmen:

Realisieren

Als Private-Equity-Gesellschaft begleiten wir Unternehmen in der Weiterentwicklung; im Geschäftsjahr 2017/2018 haben wir ein Unternehmen – Cleanpart – komplett veräußert:

Wenn sich Gründer oder Familiengesellschafter zurückziehen, bleibt oft eine Leerstelle in der Unternehmensführung. Sie rasch zu füllen und so die Selbstständigkeit des Unternehmens sowie dessen Unabhängigkeit zu garantieren, ist ein wichtiger Ansatzpunkt zur Wertsteigerung für Private-Equity-Gesellschaften. Neben der Regelung der Nachfolge waren die technologische Weiterentwicklung sowie die Fokussierung auf das Geschäft mit Dienstleistungen für die Halbleiterindustrie Ziele zu Beteiligungsbeginn. Bevor Cleanpart im August 2018 an einen Käufer mit strategischen Interessen veräußert wurde, hatte deshalb zuvor das ursprünglich zweite Geschäftsfeld des Unternehmens, Healthcare, nach sehr erfolgreicher Entwicklung ebenfalls einen neuen Gesellschafter gefunden. So haben beide Unternehmensteile gute Chancen auf eine positive Entwicklung – das hat sich im Veräußerungspreis niedergeschlagen.

Die DBAG-Aktie

Dividendenpolitik konsequent fortgeführt

Mit unserer Dividendenpolitik übertragen wir unser langfristig ausgerichtetes, aber kurzfristig in einzelnen Jahren durchaus volatiles Geschäftsmodell in eine berechenbare und verlässliche Ausschüttung: Die Dividende soll stabil sein und wann immer möglich steigen. Unsere Aktionäre kennen die Deutsche Beteiligungs AG als einen dividendenstarken Wert – daran soll sich nichts ändern.

1,45
EURO

Dividendenvorschlag

4,0
PROZENT

Steigerung gegenüber dem Vorjahr

3,5
PROZENT

Dividendenrendite

DOWNLOADS & BESTELLUNG

KONTAKT

Thomas Franke
Thomas Franke

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Investor Relations

Thomas Franke
Name:
Thomas Franke
Telefon:
+49 69 95787-307
E-Mail:

Thomas Franke

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Investor Relations

Thomas Franke ist seit 2001 bei der Deutschen Beteiligungs AG beschäftigt.

Zuvor leitete er die interne Kommunikation und den Bereich Public Relations der Lurgi AG. Seine Karriere begann er als Wirtschaftsredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Nach seiner Ausbildung zum Fernseh- und Hörfunkjournalisten absolvierte Thomas Franke ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg.

Thomas Franke

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Investor Relations

+49 69 95787-307
thomas.franke@dbag.de